0

Georg auf Lieder

Freitag, 16. August
2nd Stage, tba

Georg auf Lieder ist ein Malocher. Fleißig schraubt er in seinem kleinen Studio an neuen Songs und sucht dabei unermüdlich nach dem eigenen Sound. Er hat sich für die Kreativität als Lebensentwurf entschieden und dabei das tägliche Handwerk zur Kunst erhoben. Mit seinen beiden neuen Mixtapes, dem 8-Spur 22607 Tape und dem 8-Spur 22419 Tape, beweist Georg auf Lieder erneut sein erzählerisches Talent, wenn er fast hörspielartig seine Geschichten in die Welt trägt. Diese Selbstreflexion trifft auf eine musikalische Vielfalt, die absolute Offenheit bedingt. Er ist dabei stetig in Bewegung, auf der Suche nach sich, auf der Suche nach Zugehörigkeit und schärft mit nun insgesamt fünf Veröffentlichungen in nur vier Jahren seine außerordentliche Handschrift als Songwriter.

Beide Mixtapes sind der Versuch, unterschiedliche Phasen im Leben des Musikers zu greifen. Dieses Verstehen ist immer auch nur temporär, denn neue Eindrücke und Erfahrungen bieten über die Jahre wiederum verschiedene Perspektiven auf das Geschehene. Was bleibt, sind die Erinnerungen. Die Interpretation ist ständig in Bewegung, wie Georg auf Lieder selbst. Er hat im täglichen Schaffen, Neuentdecken und im Neuzusammensetzen seine Erfüllung gefunden und lässt uns glücklicherweise daran teilhaben.

follow Georg auf Lieder.

Japanama

Freitag, 16. August
2nd Stage, tba

Japanama introduced us to something we didn‘t know we needed. Two complementing voices float softly into a drum beat and form the framework for the almost forgotten joy of guitar solos. Beyond a longlasting friendship, the band was also shaped by the love for the experimental. Japanama have something beyond a specific genre: A playground where they are able to pull traditions from the past and turn them into something their own. The result is a blend of sounds from the 60s and 70s that lead us back into the future of jelly rock, alternative and neo psychedelic. Sometimes loud, sometimes spherical but above all genuine and never the same. yeeeha.

follow Japanama.

Dj Frank Castro

Freitag, 16. August
Night Train, tba

DJ Frank Castro , seit ever unterwegs mit different styles als DJ und Produzent, u.a. für das spanische Label Vampisoul Records aus Madrid . Festivals wie Down the Rabbit Hole , Primavera Sound, sowie DJ Sets in Amnesia. Las Dalias Ibiza und in über 50 Ländern dieser Welt sprechen für sich. Von Latin Cumbia , Merengue , Salsa ,  Afro Beat ueber Brasil Drum n Bass und  Soul , Funky Nuggets und Latino Hip Hop . In seiner Wahlheimat Tenerife Canary Islands Spain arbeitet er an seinen Sets und zahlreichen Projekten ..Exclusiv Set fürs Kimiko , ehe es  weiter nach Ibiza , Barcelona und New York geht . Join the Latino Fiesta !

Junebug in a Jar

Freitag, 16. August
TofT Stage, tba

Seit nun schon fast 10 Jahren sind Miranda Zuiderduin und Ernst Kochen mit ihrem Duo Junebug in a Jar musikalisch unterwegs. Was als einmalige Aktion auf einer Weihnachtsfeier begann, mündete in den folgenden Jahren in jede Menge Live-Gigs. Vom Wohnzimmerkonzert bis zum Open-Air-Festival. In Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Junebug in a Jar variieren in ihrer minimalistischen Besetzung mit Gitarre und zweistimmigem Gesang von leidenschaftlicher Melancholie bis zu mitreißendem Pop. Über dem eigenwilligen Gitarrenspiel transportieren die beiden sich perfekt ergänzenden Stimmen nicht selten die ganz großen Gefühle: Leidenschaft und Liebe, Schmerz und Melancholie! Im aktuellen Programm verbindet das Duo eigene Songs mit eigenwilligen Interpretationen mehr oder weniger bekannter englischer und deutscher Songjuwelen. Dabei bedienen sie sich rotzfrech bei Liedermachern, Songpoeten und sogar Schlagerstars.

follow Junebug in a Jar.

Preis pro Ticket
Euro
zzgl. Systemgebühr / Ticket
Euro

1

Produkte im Warenkorb

Ticket(s)
0

Freitag Pass – Regular

1 Phase – #KIOAF24 – 16. August
Preis pro Ticket
26,50 Euro
zzgl. Systemgebühr / Ticket
2,90 Euro

1

Produkte im Warenkorb

Ticket(s)
0

Community Warmup

Freitag, 14. Juni
Impulse Tent, 13:00 H

CCT.square Community – Gemeinsam ankommen, Informationen teilen, Fragen klären, Community- & Team Building Activities | Get2gether

Dauer:  60 Minuten

Hallo das bin ich – wie man sich am besten selbst präsentiert

Freitag, 14. Juni
SandBox, 14:20 H

Hallo das bin ich – wie man sich am besten selbst präsentiert – Kurzworkshop dazu wie man sich selbst bei Vorträgen, Netzwerkarbeit oder sonst wo in kurzen knackigen Sätzen vorstellt

Dauer:  30 Minuten

Körperfunkkollektiv

Freitag, 14. Juni
SandBox, 14:40 H

Körperfunkkollektiv: „Seit 2014 kreieren wir für Kulturinstitutionen und -veranstaltungen interaktive, auditive Vermittlungsformate. Mit eigenen performativen Stücken sind wir auf zahlreichen Festivals und Konferenzen vertreten, auf denen wir mit den Besucher*innen in Geschichten eintauchen, die mal unterhaltsam, mal gesellschaftskritisch oder provokant sind.“ | Erlebnisformat

Dauer:  20 Minuten

Mehr Begegnungsorte für Aachen!

Freitag, 14. Juni
SandBox, 15:00 H

Mehr Begegnungsorte für Aachen! – Maker Session rund um das Konzept der „gelben Begegnungsbänke“ der „Aachen, was geht?!“ Community rund um die Fragen: Was müssen solche Orte/ Bänke leisten? Wo sollten mehr dieser Bänke stehen? Und: Mit welchen Menschen würdet ihr euch auf diesen Bänken gerne unterhalten | Stadt Aachen mit Aachen, was geht?! | Maker & Brainstorming Session

Dauer:  60 Minuten