0

Giulieju

Sonntag, 07. August
Electro Stage, tba

Giulieju ist schon Lage ein Teil von Krach und hat hier Deko und Ambiente mit geprägt. Diese Erfahrungen finden sich auch in ihrer Musik wieder. Deepe Klänge gepaart mit house/funky Nuancen.

Karl Jacobi

Sonntag, 07. August
Electro Stage, 16:00 H

Karl Jacobi, eigentlich Wanja und Martin, sind zwei Freunde aufgewachsen im Herzen Freiburgs: Der eine in der Karl- der andere in der Jacobistraße. Sie können ziemlich froh sein, dass ihre Straßennamen einen so eingängigen Kollektivnamen ergeben haben. Froh sein können sie auch, dass sie beide gleichzeitig auf die Idee kamen sich nach jahrelangen gemeinsamen und getrennten musikalischen Engagements unter anderem am Klavier, in Chören und Musicals, sich der elektronischen Musik zuzuwenden und ihren Techno-Idolen nachzueifern.
Was dabei rauskommt ist eine wilde Mischung aus arabischen Einflüssen, melodischem Techno und düsterer Spoken Word-Musik sowie viele Kollaborationen mit anderen aufstrebenden Künster:innen. Ihre neueste Single Carcass, eine treibende Melodic Techno Nummer featured die bluesige Stimme der Aachener Musikerin Meike Karrasch, im Stück Baumschatten findet ein melancholisches Gedicht über eine flüchtige romantische Begegnung der Wiener Autorin Laura Anton seinen Platz – um nur einige Beispiele zu nennen. Im Raum Köln und Aachen sind Karl Jacobi in Clubs und Outdoor Events anzutreffen und kredenzen ihre eigenen Kreationen sowie Musik aus der Techno, Deep House und Ethno Szene.
follow Karl Jacobi.

Chris Brid

Samstag, 06. August
Electro Stage, tba

Chris Brid ein Urgestein der Aachener Nachtszene mit seine legendären Partyreihen.

follow Chris Brid.

Kaali

Freitag, 05. August
Electro Stage, 17:00 H

Kaali ist ein Electronica-Duo aus Aachen, das aus Kevko und Asti besteht. Sie vereinen verträumte Synth-Klänge mit treibenden Clubbeats. In ihrer Musik verarbeiten die Zwei seit über 5 Jahren fast schon musiktherapeutisch die hellen und dunklen Momente des Lebens. Eine Ode an das schöne, bittere und immer aufregende Dasein in dieser Welt. Nicht suchend und doch immer findend. Inspiriert durch Künstler:innen wie HVOB, Hundreds, Elderbrook, Moderat, Robot Koch, Bon Iver, The xx, Agar Agar, orbit uvm.

Kurt Kontemporär

Freitag, 05. August
Electro Stage, tba

Die beiden KRACH-Urgesteine setzten sich seit Jahren für mehr kulturelle Freiräume in Aachen ein. Ihre Musik ist dabei so vielseitig, wie die Veranstaltungen, welche sie organisieren. Von Melodic Techno, über House bis Downtempo ist alles vertreten.

Venne und Aber

Freitag, 05. August
Electro Stage, tba

Die beiden KRACH-Urgesteine setzten sich seit Jahren für mehr kulturelle Freiräume in Aachen ein. Ihre Musik ist dabei so vielseitig, wie die Veranstaltungen, welche sie organisieren. Von Melodic Techno, über House bis Downtempo ist alles vertreten.

Montagmorgen

Samstag, 06. August
Electro Stage, tba

Montagmorgen ist ein prägendes KRACH-Mitglied. Sein Tatendrang spiegelt sich auch in seiner Musik wieder. Treibender melodischer Techno bis zum Umfallen, auch gerne bis in die frühen Morgenstunden und zur Not auch bis Montagmorgen!

Tunç

Samstag, 06. August
Electro Stage, tba

Tunç verbindet mit seiner Musik die experimentellen klänge der elektronischen Musik Szene Istanbuls mit der Vielfältigkeit der Deutschen Rave Kultur.

In seiner Musik spiegeln sich neben diversen kulturellen Einflüssen auch eine Vielzahl verschiedener Subgenres des House, wie organic, ethno, afro, tech und deephouse wieder.

 

Dadurch gelingt es ihm, mit seinen Sets einzigartige Geschichten zu erzählen, die die Crowd immer auf eine außergewöhnliche Reise führen.